dautmergen-6.JPG
dautmergen-5.JPG
Dautmergen

Dautmergen

Die 410 Einwohner zählende, kleinste Gemeinde im Zollernalbkreis liegt idyllisch und abseits der bedeutenden Verkehrsstraßen in den Talauen, ca. 3 km unterhalb des Schömberger Stausees.

Ein besonderes Schmuckstück der Gemeinde ist die mitten im Ort, als offener Bachlauf, fließende Schlichem mit ihrem Grüngürtel und den alten Weidenbäumen. Das älteste Bauwerk ist der aus frühgotischer Zeit stammende, mit Schießscharten versehene Turm der katholischen Pfarrkirche. Prägnant ist das schöne Dorfzentrum mit Kirche, Friedhof, Dorfplatz, Spielplatz und das Bürgerhaus mit Fachwerk.

Die Gemeinde ist mehrfache Gewinnerin der kommunalen Auszeichnungen "Unser Dorf soll schöner werden". Darüber hinaus entstand in jüngster Vergangenheit im Ortszentrum eine Jugendbegegnungsstätte durch Umgestaltung eines ehemaligen Bankgebäudes und Mithilfe ehrenamtlich engagierter Bürgerinnen und Bürger.

www.gemeinde-dautmergen.de