Etappe 4

Tour von Rotenzimmern durch das Naturschutzgebiet Schlichemtal mit der Schlichemklamm bis zum Wanderziel nahe der Schlichemmündung bei Epfendorf

Unsere Wanderung beginnt am südwestlichen Ortsrand von Rotenzimmern, wo der Weg des Schwäbischen Albvereins mit dem blauen Balken von der K 5562 nach links abzweigt. Von hier werden wir nach Böhringen geführt, zunächst am Hochwaldrand entlang und später durch landwirtschaftliche Nutzflächen, von welchem wir einzigartige Blicke auf einen völlig unverbauten Teil des Schlichemtals mit zahlreichen Mäanderschlingen genießen.

Vom Ortseingang in Böhringen folgen wir der Wanderwegsmarkierung durch den Ort, dabei entfernen wir uns vorübergehend vom Bachlauf. Vom südlichen Ortsrand aus wandern wir auf dem asphaltierten Wander- und Radweg entlang landwirtschaftlicher Flächen, bevor die Autobahnbrücke der A 81 auftaucht, die wir unterqueren.
Auf dem Weg zur eindrucksvollen Schlichemklamm gehen wir zunächst einige hundert Meter nach Norden parallel der Autobahn bergan, bevor wir nach links in das reizvolle Naturschutzgebiet „Schlichemtal“ einbiegen. Nahe der Böhringer Mühle verlassen wir die Wegmarkierung mit dem blauen Balken und folgen nun einem roten Kreuz, welches uns direkt zur Schlichemklamm hinabführt.

In der Schlichemklamm begehen wir einen schmalen, erdbefestigten Pfad, der streckenweise gute Trittsicherheit erfordert. Im Verlauf der Jahrtausende hat die Schlichem in diesem Abschnitt ein steiles, windungsreiches Tal in den Hauptmuschelkalk gegraben und dabei spektakuläre, steile Felswände entstehen lassen. Am Ende der Schlichemklamm sehen wir zur Linken die mittelalterlich Burgruine Irslingen, von der noch sehenswerte Mauerreste vorhanden sind.

Der Albvereinsweg mit einem roten Punkt leitet über einen kleinen Pfad bergan, von welchem wir den letzten Wegabschnitt oberhalb der Schlichem am Waldrand mit Blick auf die blumenreichen Grünland-Talauen des Naturschutzgebietes genießen können. Weiter führt uns der Wanderweg links über eine Brücke, nach der wir das Wanderziel nahe der Schlichemmündung erreichen.

  • Länge

    ca. 8,5 km

  • Download

    Als GPX herunterladen

  • Nahverkehrsinfo

    Busverbindungen bestehen in Epfendorf in Richtung Rottweil und Horb. Zudem bietet die Buslinie 7440 (Balingen – Rottweil) Anschluss an das untere Schlichemtal.

  • Karte

    Zur großen Karte